Durchlauferhitzer Küche

durchlauferhitzer kuecheDurchlauferhitzer für die Küche – die Lösung? Kaum Jemand möchte auf den Luxus von warmen Wasser verzichten, wenn man Abends an der Küchenspüle steht. Ein Warmwasserspeicher (-Auch Boiler genannt) ist dabei nicht unbedingt die beste Variante, um warmes Wasser in die eigenen vier Wände zu bringen. Der Durchlauferhitzer soll uneingeschränkt warmes Wasser versprechen und dazu auch noch effizienter im Stromverbrauch arbeiten. Was einen ordentlichen Durchlauferhitzer ausmacht und ob es die Variante „Mini, elektrisch, oder vollelektrisch“ sein soll, das erfahren Sie im Folgenden.

Top Empfehlung!    
STIEBEL ELTRON DHM 3, hydraulischer Mini-Durchlauferhit… AEG 189554 hydraulischer Klein-Durchlauferhitzer PERFECT – elektronischer Mini-Durchlauferhitzer
Produktvorschau
Amazon Bewertung
Typ

hydraulischer Durchlauferhitzer

hydraulischer Durchlauferhitzer

elektrischer Durchlauferhitzer

Einsatzgebiet

Handwaschbecken

Handwaschbecken

Handwaschbecken

Zapfstellen Anzahl

Eine Zapfstelle

Eine Zapfstelle

Eine Zapfstelle

Montage

Untertischmontage

Über/-Untertischmontage

Untertisch Montage

Heizleistung in Kw

3,5 – 5,7 kW (wahlweise)

3,5 – 5,7 kW (wahlweise)

5 kW

Max. Temperatur

25°C

25°C

keine Angabe

Positiv Sofort handwarmes Wasser
keine Speicher- und Leitungsverluste
66% Energie- und 50% Wasserersparnis gegenüber 5l Kleinspeicher
Elektrischer & effizienter Betrieb
Zum Shop ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon*
Vergleichen (max. 3)


Durchlauferhitzer Küche – Vorinformation

Bevor es nun zu den wichtigsten Kriterien&Auswahl eines Durchlauferhitzer für die Küche kommen kann, sollte man vorab das Prinzip dahinter verstehen. Besonders im Küchenbereich, werden oftmals beim reinigen/spülen von Geschirr und deren Essensreste, höhere Wassertemperaturen im Bereich 50-60°C benötigt. Nur auf diese Weise kommt ein „hygienisches Spülen“ zu Stande und auch Handflächen können beim Waschen von Bakterien befreit werden. Abgesehen davon sollte das entsprechende Heizgerät genügend Leistung aufbringen können, um je nach Zapfstellen Anzahl, auch genügend Durchlaufmenge garantieren zu können.


Durchlauferhitzer Küche – Wie viele Anschlüsse?

Ehe man sich für einen geeigneten Durchlauferhitzer für die Küche entscheiden kann, sollte man die aktuelle Haushaltssituation mit in die Wahl einfließen lassen. Im Grundgenommen kommen zwei unterschiedliche Modelle in Frage, zum einen ein einzelner Durchlauferhitzer, oder auch ein zentraler Durchlauferhitzer.

Einzelner Durchlauferhitzer

Der einzelne Durchlauferhitzer ist nur für eine einzige Zapfstelle zuständig, wie z.B. ausschließlich nur für das Spülbecken in der Küche. Im Falle eines einzelnen Durchlauferhitzers für die Küche, eignet sich auch ein Mini-Durchlauferhitzer hervorragend.

 Zentraler Durchlauferhitzer

Auf der anderen Seite gibt es einen zentralen Durchlauferhitzer, welcher eben für mehre Zapfstellen vorgesehen ist, wie z.B. Dusche, Badewanne und Küche. Ein zentraler Durchlauferhitzer eignet sich jedoch nur, wenn bereits eine Wasserleitung zwischen Badezimmer und Küche besteht, da ansonsten aufwändige Bauarbeiten anfallen würden. Sofern also keine Wasserleitung besteht, sollten lieber einzelne Durchlauferhitzer in Bad und Küche separat eingerichtet werden. Ebenso eignet sich ein zentraler Durchlauferhitzer nur, wenn die Zapfstellen relativ nahe beieinander und auf einem Stockwerk liegt, da ansonsten zu großer Wärmeverlust durch die langen Leitungen auftreten würde.


Durchlauferhitzer Küche – Wie Leistungsstark?

Die Leistungsstärke eines Durchlauferhitzers wird in kW (Kilowatt) angegeben und ist zuständig dafür, wie schnell das Wasser warm wird. Für Durchlauferhitzer, welche im Badezimmer angebracht werden, empfiehlt es sich eine Leistungsstärke ab 18 kW aufwärts zu wählen. Da beim duschen/baden große Durchlaufmengen an Warmwasser möglichst schnell benötigt werden, wird ein ebenso leistungsstarker Durchlauferhitzer benötigt. Auch wenn Sie sich für einen zentralen Durchlauferhitzer entscheiden, welcher für Bad und Küche fungiert, sollte keiner unter dieser Schwelle von 18 kW gewählt werden. Bei einem einzelnen Durchlauferhitzer hingegen, welcher separat für die Küche angebracht wird, reichen bereits Mini-Durchlauferhitzer mit einer Leistung von 3 kW vollkommen aus.


Durchlauferhitzer Küche – Wo montieren?

Ebenso wichtig ist die korrekte Montage eines Durchlauferhitzers für die Küche, da es sehr ausschlaggebend für die Wasser-/Stromersparnis sein kann. Unter anderem entscheidet der Ort der Montage darüber, wie schnell das warme Wasser zur Verfügung steht und wie hoch der Wärmeverlust auf dem Weg zur nächsten Zapfstelle sein kann. Grundsätzlich sollte der einzelne Durchlauferhitzer für die Küche so nah wie nur möglich zur Zapfstelle verbaut werden. Das bedeutet konkret, dass der beste Montage Ort für einen einzelnen Durchlauferhitzer (oder Mini Durchlauferhitzer), welcher für die Küchenspüle zuständig sein soll, direkt darunter ist. Aus diesem Grund werden Mini Durchlauferhitzer immer unter, oder auch über, dem Küchen Spülbecken verbaut. Der Grund dafür ist ganz simpel, denn auf diese Weise hat das Warmwasser den kürzesten Weg zum Wasserhahn und es entsteht kaum ein Wärmeverlust. Bei sehr langen Rohrleitungen, kann ein großer Wärmeverlust auftreten, welcher zu Vermeiden gilt. Abgesehen davon, kühlt das ungenutzte Warmwasser in den Rohrleitungen ab, sobald der Wasserhahn zugedreht wird. Beim nächsten Einschalten des Wasserhahns, muss erst einmal das kalte Wasser auslaufen, ehe wieder das frische Warmwasser zur Verfügung steht. Bei langen Rohrleitungen würde es dementsprechend lange dauern, bis das gestaute Kaltwasser aus den Rohren gelaufen ist und das frisch erhitzte Warmwasser nachkommt. Dadurch würde man jede Menge Wasser verschwenden und damit auch Wasserkosten anhäufen, die zu vermeiden gelten. 

Durchlauferhitzer Küche – lohnenswert!
Zusammenfassend kann man behaupten, dass kurze Rohrleitungen nicht nur Energiekosten, sondern ebenfalls Wasserkosten sparen. Aus diesem Grund sollte der Durchlauferhitzer für die Küche immer am Besten unter, oder auch über dem Spülbecken angebracht werden.

Aber auch ein zentraler Durchlauferhitzer, welcher für mehrere Zapfsäulen wie Dusche und Küchenspüle zuständig ist, kann sich durchaus lohnen. Sofern Sie einen zentralen Durchlauferhitzer in Erwägung ziehen, sollten allerdings einige Aspekte beachtet werden. Der zentrale Durchlauferhitzer sollte auf jeden Fall dort angebracht werden, wo das meiste Wasser benötigt wird (logischerweise im Badezimmer, da beim duschen/baden große Warmwassermengen benötigt werden). Das würde sich aber auch nur lohnen, wenn der Weg zur Küche nicht ewig weit entfernt davon liegt. Beispielsweise sollte Küche und Badezimmer auf einer Etage liegen, damit sich ein zentraler Durchlauferhitzer überhaupt lohnt und nicht ewig lange Rohrleitungen dazwischen liegen. Wie bereits erwähnt sollten ebenfalls bereits Rohrleitungen zwischen Bad und Küche liegen, da sich ansonsten aufwendige Bauarbeiten nicht lohnen würden.


Durchlauferhitzer Küche – Geld sparen mit Mini-Durchlauferhitzer

Sofern Sie sich gegen einen zentralen Durchlauferhitzer entschieden haben und damit einen einzelnen Durchlauferhitzer für die Küche in Erwägung ziehen, gibt es bei den einzelnen Durchlauferhitzern zwei Varianten, die zum Einsatz kommen könnten. Auf der einen Seite gibt es den herkömmlichen leistungsstarken & elektrischen Durchlauferhitzer und auf der anderen Seite den Mini-Durchlauferhitzer.

 Mini-Durchlauferhitzer

Ein Mini-Durchlauferhitzer ist natürlich auch ein elektrischer Durchlauferhitzer, nur eben in einer kleineren Version und nicht ganz so leistungsstark. In vielen Fällen ist ein Mini-Durchlauferhitzer jedoch sehr sinnvoll, denn hiermit können Stromkosten gesenkt und bares Geld gespart werden. Ein Mini-Durchlauferhitzer wird meistens genutzt, wenn das Spülbecken nur zum Hände waschen und kleineren Reinigungsabläufen vorgesehen ist. Der Abwasch des Geschirrs kann natürlich auch hiermit erledigt werden, allerdings empfiehlt sich hierfür eher eine Spülmaschine. Mini-Durchlauferhitzer eignet sich somit perfekt für Zapfstellen, an denen kleinere Wassermengen benötigt werden. Ein riesigen Vorteil hat die Mini Variante jedoch bei der Montage. Die Montage erfolgt sehr simpel an der Küchenarmatur, wahlweise unter dem Spülbecken, oder auch darüber. Für die Stromversorgung ist lediglich eine normale Steckdose erforderlich und es wird kein Starkstromanschluss benötigt, wie es bei einem größeren elektrischen Durchlauferhitzer der Fall ist.

Mini-Durchlauferhitzer:

verfügen über ein Thermostat und können darüber die Gradzahl regulieren. Vollelektrische Durchlauferhitzer hingegen können auf das Grad genau und darüber hinaus sogar die Durchflussmenge regulieren.

 Elektrischer Durchlauferhitzer

Die elektrische Durchlauferhitzer Variante lohnt sich nur in den seltensten Fällen als einzelner Durchlauferhitzer für die Küche. Empfehlenswert sind diese sehr leistungsstarken Geräte eher für Haushalte, in denen große Durchlaufmengen an Warmwasser am Spülbecken benötigt werden. Meistens ist das der Fall, wenn keine Spülmaschine vorhanden ist und regelmäßig große Mengen an Geschirr abgewaschen werden müssen. Sie sollten aber bedenken, dass ein elektrischer Durchlauferhitzer einen Starkstromanschluss benötigt und nicht mehr der normalen Steckdose auskommt, wie es beim Mini-Durchlauferhitzer der Fall ist. In der Küche ist allerdings meistens nur ein einziger Starkstromanschluss vorhanden und dieser wird für die Herdplatte genutzt. Um sowohl Durchlauferhitzer, als auch Herdplatte nutzen zu können, benötigen Sie eine „Lastumschaltbox“, diese befähig Sie zwei Starkstromgeräte in der Küche nutzen zu können.

Lastumschaltbox:

Die Lastumschaltbox regelt den Starkstrom zwischen zwei Starkstromgeräten. Sobald der Wasserhahn geöffnet wird, schaltet die Lastumschaltbox den Stromfluss zum Durchlauferhitzer und die Herdplatte wird für diesen Zeitpunkt abgeschaltet. Sobald Sie den Wasserhahn wieder schließen, schaltet die Lastumschaltbox den Stromfluss wieder zur Herdplatte und diese wird wieder aktiv. Da es sich hierbei immer nur um einige Sekunden handelt, wird der Koch-/Backvorgang allerdings nicht beeinträchtigt.


Hier eine Strom-/Wasserverbrauch Statistik von „AEG Haustechnik“:

 

mini durchlauferhitzer geld sparen