Durchlauferhitzer elektronisch 230V & 400V

Im modernen Haushalt möchte keiner auf den Luxus von wohlig warmen Wasser verzichten und weder zumDurchlauferhitzer 230v Kalt- Duscher tendieren, noch die Hände unter eiskalten Wasser waschen, aber das muss man auch gar nicht -Durchlauferhitzer elektronisch 230V und 400V sollen Abhilfe verschaffen und versprechen unbegrenzte Warmwasser Kapazitäten. Elektronische Durchlauferhitzer, sowohl 230V, als auch 400V, eignen sich hervorragend für Dusche oder Küche und prahlen mit erholsamen Warmwassertemperaturen, sowie umweltfreundlicher Energieeffizienz. Aber was gilt es bei elektrischen Durchlauferhitzern 230V & 400V zu beachten und was macht ein gutes Gerät aus? Das und vieles mehr erfahren Sie im Folgenden.

* am 28.08.2017 um 15:59 Uhr aktualisiert

* am 28.08.2017 um 15:59 Uhr aktualisiert


Durchlauferhitzer 230V oder 400V?

Die Spannung eines Durchlauferhitzers wird immer in V (Volt) angegeben und hat entscheidenden Einfluss sowohl auf die Installation des Gerätes, als auch die Leistungsfähigkeit. Hierbei gilt es zwischen zwei Varianten zu unterscheiden, zum einen dem Durchlauferhitzer 230V und zum anderem dem Durchlauferhitzer 400V.

 Durchlauferhitzer elektronisch 230V

Zum einen gibt es den elektronischen 230V Durchlauferhitzer, welcher über eine niedrigere Volt-Spannung betrieben werden kann und daher lediglich eine normale Steckdose benötigt. Der Durchlauferhitzer 230V kann dadurch problemlos an der Badezimmer Steckdose angebracht werden und als Durchlauferhitzer für die Dusche fungieren, als auch an der Küchen Steckdose und somit als Spülbecken Heizgerät zum Einsatz kommen.

Beachten Sie:

Ein Durchlauferhitzer 230V kann durchaus mit Leichtigkeit im Badezimmer installiert werden, denn es reicht eine herkömmliche Steckdose aus. Allerdings sollte besonders darauf geachtet werden, welche Leistungsfähigkeit der 230V Durchlauferhitzer aufbringen kann, da diese Geräte genügend Kw-Leistung für den Dusch-Betrieb zur Verfügung stellen sollten.

 Durchlauferhitzer elektronisch 400V

Elektrische Durchlauferhitzer 400V kommen hingegen nicht mit einer einfachen Steckdose aus und benötigen etwas mehr Installationsaufwand. Die 400V Spannung kann nur über einen Starkstrom-Anschluss betrieben werden, jedoch sind diese Geräte dafür um einiges Leistungsstärker, was sich durch einen höheren Kw-Wert kennzeichnet. Im Badezimmer sollte dies kein Problem darstellen und die Installation kann auch problemlos mit einer fachgerechten Anleitung alleine vorgenommen werden. 

Beachten Sie:

Normalerweise finden leistungsstarke Durchlauferhitzer ihre Anwendung im Badezimmer, allerdings möchte man in Einzelfällen auch in der Küchenzeile nicht auf diese schicken Heizgeräte verzichten. In der Küchenzeile wird der Starkstrom-Anschluss jedoch bereits von Herdplatte/Backofen genutzt und es liegt auch nur ein Starkstrom-Anschluss vor. In diesem Fall benötigen Sie eine Lastumschaltbox, welche Sie zwei Starkstromgeräte an nur einem Starkstrom-Anschluss regeln lässt.

Durchlauferhitzer Installation – Stiebel Eltron

Durchlauferhitzer elektronisch oder vollelektronisch?

Auch bei der Elektronik unterscheiden wir zum einen in der elektronischen und zum anderen in der vollelektronischen Variante, welche beide ihre Vor/-Nachteile mit sich bringen.

Durchlauferhitzer elektronisch

Zum einen gibt es den Durchlauferhitzer elektronischer Variante, welcher in den meisten Fällen zum Einsatz kommt. Bei einem elektronischen Durchlauferhitzer, kann man die gewünschte Wassertemperatur Einstellung direkt beim Gerät vornehmen. Sobald der Wasser/-Duschhahn nun geöffnet wird, strömt das Warmwasser in der zuvor regulierten Temperatur aus dem Hahn. Natürlich kann hierbei die Mischbatterie (Wasser/-Duschhahn) die Regulierung anpassen und bei Bedarf kalt Wasser mitmischen. Neben dem Durchlauferhitzer elektronischer Variante, gibt es ebenso hydraulische und Gas-betriebene Modelle. Hydraulische Durchlauferhitzer sind zwar sehr günstig in der Anschaffung, allerdings regulieren diese die Wassertemperatur nicht wirklich exakt und benötigen eine Mindest- Durchflussmenge, sodass die Heizschlangen im Durchlauferhitzer überhaupt aktiv werden und das Wasser erhitzen. Außerdem sind hydraulische Ausführungen nicht die energieeffizienteste Wahl und verbrauchen mehr Strom als elektronische Durchlauferhitzer. Des weiteren gibt es auch Gas-Durchlauferhitzer, welche in der Anschaffung zwar etwas teuerer sind, allerdings im Unterhalt in puncto Stromkosten punkten können. 

Gas Durchlauferhitzer:
Da meistens keine Gas-Leitung vorliegt und aufwendige Bauarbeiten sich meistens nicht lohnen, scheidet diese Variante jedoch für die meisten Haushalte aus.


 Durchlauferhitzer vollelektronisch

Der Durchlauferhitzer vollelektronischer Variante, ist das Non-Plus-Ultra unter den Durchlauferhitzern und sehr begehrt. Vollelektrische Durchlauferhitzer sind zwar um einiges teuerer in der Anschaffung, allerdings sind diese ebenso energieeffizient und verfügen über ein paar schicke Extras. Diese Extras sind zum einen ein Lcd-Display, an welchem alle stufenlosen Regulierungen der Wassertemperatur vorgenommen werden können und zum anderen gibt es auch eine Fernbedienung für diese Geräte, welche Einstellungen auch aus der Ferne vornehmen lassen. Auch die Durchlaufmenge kann bei der vollelektronischen Variante reguliert werden und somit für bedürfnisgerechte Wassermengen sorgen.


Durchlauferhitzer elektronisch 230V & 400V – Einsatzbereich

Bevor man sich für einen Durchlauferhitzer elektronischer Variante entscheiden kann, sollte man sich über den diversen Einsatzbereich im Klaren werden. Wofür möchten Sie Ihren Durchlauferhitzer verwenden? Soll dieser in der Küchenzeile unterkommen, als kleine 230V Mini-Durchlauferhitzer Ausführung, oder doch lieber als leistungsstarker 400V Durchlauferhitzer im Badezimmer Platz finden?

 Durchlauferhitzer für die Dusche

durchlauferhitzer elektronisch

 

Sollten Sie sich für einen elektronischen Durchlauferhitzer entscheiden, welcher für die Dusche vorgesehen ist, dann sollte es nach Möglichkeit ein leistungsstarkes Gerät sein. Leistungsstarke Geräte beginnen bei 18kW aufwärts und werden in jedem Fall über einen 400V Starkstrom Anschluss betrieben. Ein 18-27kW starkes Gerät erbringt genügend Leistung, um sowohl Dusche, als auch Badezimmer Waschbecken zu regeln und dennoch ausreichend Heizkraft aufzubringen, um große Durchflussmengen auf Wunschtemperatur zu heizen.

 

 Durchlauferhitzer für die Küche

Sollten Sie sich hingegen für einen elektronischen Durchlauferhitzer für die Küchenzeile entscheiden, dann kann auch gerne ein leistungsschwächeres Gerät gewählt werden. Der Durchlauferhitzer sollte immer bedürfnisgerechte Leistung erbringen und das Wasser auf Wunsch Temperatur bringen können, aus diesem Grund reicht bei den kleineren Durchflussmengen in der Küche auch ein Mini-Durchlauferhitzer vollkommen aus, welcher ebenso effizienter ist. Ein Durchlauferhitzer 230V kann ganz bequem per Steckdose angeschlossen und betrieben werden. Die Leistungseffizienz pendelt sich hierbei im Bereich 3-7 kW ein, was einen guten Richtwert darstellt. Natürlich kann auch ein leistungsstärker Durchlauferhitzer gewählt werden, welcher mehr Kw Leistung aufbringt. Allerdings steht das dann wieder im Verbindung mit einer 400V Spannung, was einen Starkstrom-Anschluss vorraussetzt und nur mit einer Lastumschaltbox in Kombination mit der Herdplatte funktioniert.


 

Durchlauferhitzer elektronisch 230V & 400V – Zentral oder Einzeln?

Möchten Sie Ihren Durchlauferhitzer zentral, oder doch einzeln anbringen? Wie viele Zapfstellen haben Sie vor damit zu versorgen? Ein Durchlauferhitzer elektronischer Art kann zum einen einzeln installiert werden und beispielsweise nur die Dusche und das Waschbecken im Badezimmer versorgen. In diesem Fall benötigen Sie lediglich einen Durchlauferhitzer 400V mit 18-27 kW, welcher in den meisten Fällen zum Einsatz kommt. Oder Sie wählen auf der anderen Seite einen einzelnen Durchlauferhitzer für die Küchenzeile, welcher ausschließlich das Spülbecken betreiben soll. In den wenigsten Fällen machen hierbei Durchlauferhitzer 400V Sinn und es sind 230V Geräte zu empfehlen. Ein 230V Mini-Durchlauferhitzer hat mit ca. 3-7kW immer noch mehr als genügend Leistung, um das Wasser angenehm warm zum Hände waschen aufzubereiten.

Wenn Sie wissen möchten, worauf es bei einem Durchlauferhitzer Test ankommt und welche Kriterien essentieller Bestandteil in jedem professionellen Test sind, dann schauen Sie auf unserer Startseite vorbei.